weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

UNEP UN Environmental Program

Die grüne Revolution

G20 Gipfel diskutiert zum ersten Mal das Green Economy Konzept In der ersten industriellen Revolution hat sich durch den Einsatz von Maschinen die Arbeitsproduktivität verzehnfacht. In einer zweiten industriellen Revolution muss dies nun für den Produktionsfaktor „Umwelt“ gelingen. Und genau das verspricht die Green Economy. Die Erde ist zu klein. Der Verbrauch an Umweltgütern durch […]

Die Angst vor dem Flop

Die Vorbereitungen für Rio+20 gehen nur schleppend voran Rio+20 steht im Schatten der Eurokrise und der US Präsidentschaftswahlen. Dieser Mangel an Aufmerksamkeit zeigt sich am schleppenden Fortgang der Verhandlungen. Doch beim G20 Gipfel am Montag und Dienstag haben die G20 Länder die Möglichkeit einen Erfolg von Rio+20 vorzuspuren. „Die Welt wendet sich der Wirtschaftskrise, der […]

Regeln für das Anthropozän

Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum drohen das Erdsystem über Kipppunkte zu stossen 20 Jahre nach dem Erdgipfel in Rio de Janeiro, Brasilien, findet dort erneut eine UN Konferenz über Nachhaltige Entwicklung statt, Rio+20. Dort muss die Menschheit einen Ausgleich zwischen Ökonomie und Ökologie finden, denn die globale Umwelt nähert sich gefährlichen Kipppunkten. „Biologisch wird es dann eine […]

Rio+20 läuft die Zeit davon

„Die Zukunft, die wir wollen“ hängt im Paragrafendickicht fest Noch geht Wirtschaftswachstum zulasten der Umwelt. Das ist nicht nachhaltig, denn die Menschheit beansprucht ihren Heimatplaneten bereits heute über Gebühr. Diesem Dilemma will die UNO nun mit einem neuen Abkommen zu Leibe rücken. Doch die Verhandlungen gehen nur langsam voran. Es ist viel passiert seit dem […]

„Die Schweiz fordert globale Umweltziele“

Der Schweizer „Umweltbotschafter“ Franz Perrez erklärt, woran es in der internationalen Umweltpolitik mangelt Franz Xaver Perrez, 44, ist der Leiter der Abteilung Internationales beim Bundesamt für Umwelt. Als Umweltbotschafter leitet er für die Schweiz die internationalen Umweltverhandlungen und ist für alle internationalen Umweltabkommen zuständig, denen die Schweiz angehört. Die Menschheit droht die Umwelt irreparabel zu […]

Lücken im Umweltregime

Rund 1000 Umweltabkommen regeln manches mehrfach und anderes gar nicht Das Netz aus internationalen Umweltabkommen ist historisch gewachsen und weist Überschneidungen und Lücken auf. Dies beeinträchtigt die Effizienz und erschwert eine effektive Umweltpolitik. Vor allem die USA und China wehren sich aber gegen ein effizienteres und wirksameres Umweltregime. Internationale Umweltabkommen sind fast so alt wie […]

Ausrotten wie die Weltmeister

Der Verlust an Tier- und Pflanzenarten ist die grösste Gefahr für das Ökosystem der Erde Der Kampf gegen den Klimawandel ist ein riesiger Erfolg – zumindest wenn man ihn mit dem Schutz der Artenvielfalt vergleicht. Für den Klimaschutz gibt es ein von den Regierungen eingesetztes Forschergremium, das IPCC, einen verbindlichen Vertrag, das Kyoto Protokoll, Investitionen […]