[an error occurred while processing this directive]
weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

Uncategorized

„Das Landbudget der Welt ist knapp“

Die Erträge pro Hektar Agrarland müssen deutlich steigen, sagt der Weltbank-Ökonom Tobias Baedeker Die globale Bodennutzung muss dem Nahrungsmittelbedarf sowie dem Arten- und Klimaschutz gerecht werden. Ein Bericht des World Ressources Institute (WRI) [1] und der Weltbank zeigt, was das für die Landwirtschaft bedeutet. Tobias Baedeker, 34, stammt aus Freiburg. Nach einem Wirtschaftsstudium an der […]

„Die EU und China sind die beiden Hauptakteure“

Die EU hat die Rolle hat die Rolle der USA als Counterpart von China übernommen, sagt Wendel Trio Wendel Trio, 55, ist der Direktor des Climate Action Networks Europa, einem Zusammenschluss von über 150 europäischen Umweltorganisationen. Reicht der Stand der Vorbereitungen für einen Erfolg der Klimaverhandlungen in Katowice? In 14 Tagen müssten die Verhandler in […]

Ab Start unter Zeitdruck

Am Sonntag beginnt im polnischen Katowice die diesjährige UN-Klimakonferenz Die diesjährige Klimakonferenz gilt als die wichtigste seit Paris im Jahr 2015, denn nun soll die Bedienungsanleitung für das Pariser Abkommen verabschiedet werden. Ob das gelingen wird, ist allerdings noch unklar. Der Präsident der UN-Klimakonferenz setzt auf ein Wunder: „Nur durch ein Wunder können wir Erfolg […]

Welche Rechte hat ein Fluss, Baum oder Berg?

Immer mehr „Objekte der Natur“ werden als eigenständige Rechtspersonen anerkannt Aus Sicht des Rechts ist der Energiekonzern RWE eine Person mit bestimmten Rechten und das Klima oder der Rhein sind es nicht. Doch nun gibt es Bemühungen auch Rechte der Natur zu kodifizieren und der Natur die Möglichkeit zu geben, in eigenem Namen auf deren […]

Menschheit vor Wahl zwischen CCS und Geoengineering

Begrenzung der Klimaerwärmung auf 1,5 Grad ist ohne negative Emissionen kaum möglich Die CO2-Emissionen können wahrscheinlich nicht schnell genug gesenkt werden, um die Klimaerwärmung bei 1,5 Grad zu stoppen. Daher wird die Menschheit auf umstrittene Methoden zurückgreifen müssen, um der Atmosphäre CO2 zu entziehen. Die gute Nachricht lautet: Noch ist es theoretisch möglich, die Klimaerwärmung […]

Die Nordamerikanische Freihandelszone bleibt erhalten

Nach Mexiko hat sich auch Kanada mit den USA auf Änderungen des Nafta-Vertrags geeinigt Im Wahlkampf hatte US-Präsident Donald Trump gedroht, den Handelsvertrag Nafta zu kündigen. Nach Neuverhandlungen bleibt dieser aber nun unter einem anderen Namen bestehen. Die Einigung kam in letzter Minute. Kurz vor Mitternacht in Washington meldeten die USA und Kanada, dass sie […]

Der US-Aktienmarkt hat sich von der Welt abgekuppelt

US-Aktien steigen, europäische stagnieren und chinesische fallen Es gibt nur wenige Gewissheiten an den Finanzmärkten. Eine davon ist: Der nächste Crash kommt bestimmt. Nur wann? Am 22. August haben die US-Aktienbörsen einen Rekord geknackt – 3453 Tage „Bullenmarkt“. Damit bezeichnen Börsianer einen Markt mit steigenden Kursen. In dieser Zeit hat sich der US-Aktienindex S&P 500 […]

Der Schwefel und die Weltwirtschaft

Neuer Schwefelgrenzwert für Schifftreibstoff könnte Rezession auslösen Seeschifffahrt ist dreckig: 15 der grössten Schiffe emittieren mehr Schwefel und Stickstoff als alle Autos der Welt. Das soll sich ändern. Dadurch wird aber der Markt für Raffinerieprodukte durcheinander gewirbelt. Der Ölpreis hängt vom globalen Wachstum, Kriegen, dem Ölkartell Opec und dessen Verhältnis zu Russland, den US-Frackern und […]

Die zehn wichtigsten Grafiken zur Klimakrise

Was die industrielle Revolution mit dem Anthropozän zu tun hat Die Menschheit ist dabei, den einzigen lebensfreundlichen Planeten des Sonnensystems zu schädigen. Noch kann sie die Klimaerwärmung aber stoppen – indem die Netto-Emissionen bis zum Jahr 2050 auf Null gesenkt werden. Vor 122 Jahren berechnete zum ersten Mal ein Wissenschaftler den Effekt von CO2 aufs […]

Batterien vor und hinter dem Zähler

Mit Batterien lässt sich schon heute auf dem Strommarkt Geld verdienen Batterien können innert Sekundenbruchteilen Strom liefern und sind daher ideal für die Stabilisierung des Stromnetzes. Trotz der noch hohen Anschaffungskosten können Batterien daher rentabel betrieben werden. Das Stromnetz kann mit einem See verglichen werden, dessen Zu- und Abflüsse immer genau gleich gross sein müssen. […]

[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]