weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

Klimawandel

IEA versucht sich wieder an Vorhersage

Die IEA unterschätzt seit Jahren systematisch das Wachstum der Erneuerbaren Computermodelle sind nur so gut wie die Zahlen, mit denen man sie füttert. Das gilt auch für das Basiszenario der Internationalen Energieagentur IEA. Dieses unterschätzt den Kostenverfall bei Solaranlagen und ignoriert, dass Solarkraft derzeit exponentiell wächst. Die Menschen wollten schon immer wissen, was die Zukunft […]

Auch in Kalifornien droht Benzin- und Dieselautos das Aus

Der US-Bundesstaat glaubt, auch ohne Washington Verbrennungsmotoren verbieten zu können Immer mehr Länder wollen in Zukunft den Verkauf von Benzin- und Dieselautos untersagen. Nun erwägt mit Kalifornien auch ein Bundesstaat diesen Schritt. Vorschriften für die Registrierung von Fahrzeugen und den Zugang zu Autobahnen sollen dies möglich machen. Vorbild China. Der Gouverneur von Kalifornien Jerry Brown […]

Kommentar: Jamaika kann kommen

Die Wahlergebnisse sind heftig aber das Resultat ist eigentlich nicht schlecht. Zunächst zum Offensichtlichen: Die gestiegene Wahlbeteiligung ist positiv und der Einzug der AfD in den Bundestag negativ. Letzteres war aber zu erwarten. Trotzdem ist der AfD-Erfolg natürlich eine Zäsur: Zum ersten Mal seit 1945 sitzt wieder eine Partei im Reichstag, die völkische Ideen vertritt. […]

Tschechischer Energiekonzern kauft noch ein defizitäres Kohlekraftwerk

Das Steinkohlekraftwerk Mehrum geht an die tschechische EPH-Gruppe Kohlekraftwerke bekommt man heute oft schon für einen Euro. Ob sich diese Investition lohnt, ist dennoch unsicher. Wegen der niedrigen Preise an der Strombörse schreiben Kohlemeiler Verluste und ab dem Jahr 2021 gelten neue EU-Grenzwerte für Schadstoffe. Der tschechische Energiekonzern EPH (von ‚Energeticky a prumyslovy Holding‘) sammelt […]

Trump gibt Klimabewegung Schwung

US-Bundesstaaten, Städte und Firmen können Hälfte des US-Klimaziels ohne Washington erreichen Ob die USA im Pariser-Klimaabkommen bleiben oder nicht, ist vielen US-Bundesstaaten, Städten und Firmen weitgehend egal. Sie setzen voll auf Klimaschutz. Die US-Regierung gibt derzeit widersprüchliche Signale hinsichtlich des Verbleibs der USA im Pariser Klimaabkommen. Am Sonntag sagte der US-Aussenminister Rex Tillerson: „Wir wollen […]

Macron will Menschenrecht auf saubere Umwelt

Ein ‚Umweltpakt‘ soll mehr Kohärenz in internationales Umweltrecht bringen Ein Recht auf eine saubere Umwelt klingt gut. Das Verhältnis eines solchen Rechts zu bestehenden Verträgen ist aber ungeklärt. Experten bezweifeln auch, ob sich der Verhandlungsaufwand lohnt. „Jede Person hat das Recht in einer ökologisch intakten Umwelt zu leben.“ Dies ist der erste Artikel eine ‚Pakts […]

US-Regierung lädt überraschend zum Klimafrühstück

Trump-Berater Gary Cohn will mit Umweltministern Kampf gegen Klimawandel diskutieren Noch sind die USA im Pariser Klimaabkommen und bleiben es vielleicht auch, allerdings nur unter „günstigeren Bedingungen“. Wie diese aussehen könnten, verrät vielleicht Trump-Berater Gary Cohn am Montag. Nächste Woche sind eh alle in New York – Staats- und Regierungschefs, Minister, Diplomaten. Denn dort findet […]

Irma und die Geisterriffe

Auf alten Seekarten verzeichnete Riffe hätten die Florida Keys besser vor Hurrikan Irma schützen können Wie stark hat der Mensch die Umwelt verändert? Diese Frage lässt sich oft kaum beantworten, weil unbekannt ist, wie die Umwelt zuvor aussah. Jahrhunderte alte Seekarten können hier jedoch Abhilfe schaffen, denn sie sind erstaunlich genau. Am 13. Juli 1733 […]

Auch China will Benzin- und Dieselautos verbieten

Wann der grösste Automarkt ohne Verbrennungsmotoren auskommt, ist noch unklar Noch ist der Marktanteil von Elektroautos mikroskopisch. Doch dies dürfte sich ändern, wenn den Menschen bewusst wird, dass der Verkauf von Benzin- und Dieselautos in ihrem Land bald illegal ist. Frankreich und Grossbritannien haben schon eins und bald wohl auch China: ein Datum, ab dem […]

Die vergessenen Orangenschalen und der Urwald

Wiederentdeckte Versuchsfläche zeigt Nutzen von Düngung mit Orangenschalen Der Wettbewerb ist hart im Orangensaftgeschäft. Da fallen auch die Kosten für die Entsorgung von Orangenschalen ins Gewicht. Daher wäre ein erfolgsversprechender Ansatz zur Wiederaufforstung beinahe unentdeckt geblieben. In dieser Geschichte geht es um Orangenschalen, einen Gerichtsprozess und eine Wiederentdeckung. Im Jahr 1995 begann die costaricanische Firma […]