[an error occurred while processing this directive]
weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

Global Governance

Welche Rechte hat ein Fluss, Baum oder Berg?

Immer mehr „Objekte der Natur“ werden als eigenständige Rechtspersonen anerkannt Aus Sicht des Rechts ist der Energiekonzern RWE eine Person mit bestimmten Rechten und das Klima oder der Rhein sind es nicht. Doch nun gibt es Bemühungen auch Rechte der Natur zu kodifizieren und der Natur die Möglichkeit zu geben, in eigenem Namen auf deren […]

Der Grüne Klimafonds ist wieder im Geschäft

Aufsichtsrat gibt eine Milliarde Dollar für 19 neue Projekte frei Nachdem das Julitreffen des Grünen Klimafonds im Streit geendet hatte, musste das Oktobertreffen liefern. Dies gelang. Im Juli stand der Grüne Klimafond (GCF) am Abgrund: Beim Treffen des Aufsichtsrats wurde kein einziges Projekt genehmigt. Anschliessend trat zudem GCF-Chef Howard Bamsey aus privaten Gründen zurück. Beim […]

Italien fordert EU und Märkte heraus

Nächste Woche droht Italien Herabstufung durch Ratingagenturen Italiens Regierung und die EU-Kommission lassen den Streit ums Italiens Budget eskalieren – unter Beobachtung durch die Märkte und Ratingagenturen. Wieviel Drama diese ertragen, könnte sich schon nächste Woche zeigen. Der nächstjährige Staatshaushalt Italiens sei „beispiellos in der Geschichte des EU-Stabilitätspakts“, schrieb die EU-Kommission in einem Brief an […]

Der inklusive Klima-Multilateralismus

Einige Grosskonzerne setzen sich ehrgeizigere Klimaziele als viele Staaten Klimapolitik ist keine Domäne der Politiker mehr. Viele Konzernlenker setzen das Pariser Klimaabkommen mittlerweile in Eigenregie um. Selten stand der Multilateralismus so sehr im Zentrum wie bei der UN-Generalversammlung. Der Grund: US-Präsident Donald Trump predigt Nationalismus. „Wir lehnen die Ideologie des Globalismus ab und akzeptieren die […]

Wider die Tragödie der Hochsee

Neuer Vertrag soll das Leben in internationalen Gewässer besser schützen Umweltorganisationen wollen die gesamte Hochsee ausserhalb der 200-Meilen-Zone unter Schutz stellen. Dafür gibt es gute Argumente: Die Hochseefischerei ist unnötig und meist unrentabel. Im Jahr 2050 gibt es in den Meeren mehr Plastik als Fisch. [1 s. S. 7] Das liegt aber nicht nur an […]

Goldrausch in der Tiefsee

Das neue Abkommen soll auch die Nutzung von Bodenschätzen und Genen regeln Rund um Tiefsee-Thermalquellen tummeln sich einzigartige Lebewesen mit potentiell wertvollen Genen. Das sind aber auch die Gebiete mit den meisten Bodenschätzen. Die Welt muss sich daher entscheiden: Gene oder Gold? Die Bismarcksee vor Papua-Neuguinea könnte in die Bergbaugeschichte eingehen: Die kanadische Firma Nautilus […]

Bangkoker Klimakonferenz erreicht Minimalziel

Ein Erfolg der diesjährigen Klimaverhandlungen bleibt somit möglich Dieses Jahr soll die Bedienungsanleitung für das Pariser Klimaabkommen verabschiedet werden. Das gestaltet sich aber schwieriger, als das Paris Abkommen selbst. Erstmals wird der Klimagipfel um einen Tag verlängert. Die Klimadiplomaten müssten das Regelbuch für das Pariser Klimaabkommen „essen, schlafen und träumen“, forderten die Verhandlungsvorsitzenden zu Beginn […]

Klimaverhandler werden nervös

Die Verabschiedung des Regelbuchs für das Paris Abkommens könnte dieses Jahr scheitern Es ist die wohl komplizierteste Bedienungsanleitung der Welt: das Regelbuch fürs Pariser Klimaabkommen. Dieses soll im Dezember verabschiedet werden, doch bislang reichen die Vorarbeiten nicht aus, um diesen Termin zu halten. In Thailands Hauptstadt Bangkok beginnt heute eine einwöchige Klimakonferenz. Diese dient der […]

Handelsordnung droht Rückkehr zum Gesetz des Dschungels

Ohne Einlenken der USA ist die Welthandelsorganisation WTO ab Dezember 2019 gelähmt US-Präsident Donald Trump meint, die Welthandelsorganisation WTO nutze allen ausser den USA und droht implizit mit Austritt. Damit könnte er eine Reform der Institution anstossen oder diese zerstören. Was ist die WTO? Die WTO nahm am 1. Januar 1995 ihre Arbeit auf. Ihre […]

Klima droht Schiffbruch

Bei Verhandlungen über Klimaziele für Seeschifffahrt verharren Länder auf Extrempositionen Vor 21 Jahren erhielt die Internationalen Seeschifffahrts-Organisation den Auftrag eine Klimastrategie zu entwicklen. Nun drohen die Verhandlungen erneut zu scheitern. Die EU droht daher mit unilateralen Massnahmen. Fast alle Länder der Welt und auch der Luftverkehr haben sich mittlerweile Klimaziele gesetzt. Nun soll das auch […]

[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]