weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

Europäische Union

Und noch eine Gaspipeline aus Russland

Gazprom, Eon, Shell und OMV wollen Kapazität von North Stream verdoppeln Europa importiert ein Drittel seines Gasbedarfs aus Russland. Doch ab 2019 will Russland kein Gas mehr durch die Ukraine nach Europa pumpen. Wenn Moskau bei dieser Entscheidung bleibt, fehlen Europa 35 Milliarden Kubikmeter Gas. Doch Gazprom will nun zwei neue Pipelines bauen, die drei […]

‚Gelbe Karte‘ der EU führt zu Revolution in Thailands Fischereipolitik

EU nutzt ihre Marktmacht im Kampf gegen illegalen Fischfang Lange galt der Kampf gegen den illegalen Fischfang als nahezu aussichtslos. Doch die EU nutzt nun ihre Marktmacht als grösster weltgrösster Importeur von Fischereiprodukten und kann damit die Fischereipolitik in Drittstaaten beeinflussen. Es kommt nicht oft vor, dass Thailands Militärdiktator und Premierminister Prayut Chan-o-cha um „Gnade“ […]

Ist Turkish Stream ein Wahlkampf-Gag?

Türkei und Gazprom haben sich auf Bau einer neuen Pipeline geeinigt. Doch viele Fragen bleiben offen Normalerweise dauert die Planung neuer Gaspipelines viele Jahre. Doch bei Turkish Stream will der russische Gaskonzern Gazprom beweisen, dass es auch schneller geht: Nachdem das Projekt im Dezember 2014 zum ersten Mal erwähnt wurde soll bereits im Dezember 2016 […]

Türkei wird zur Gaszentrale Europas

Gas aus Zentralasien und vielleicht aus Russland wird künftig durch die Türkei nach Europa gepumpt Russland will die Ukraine umgehen, wenn es Europa mit Gas beliefert. Doch der Bau einer Pipeline nach Bulgarien wurde gestoppt. Nun hofft Russland, Europa über die Türkei beliefern zu können. Doch dazu müsste Europa in Milliardeninvestitionen einwilligen. Die Diversifizierung der […]

„Um TTIP zu retten muss man den Investorenschutz rauswerfen“

Der Widerstand gegen TTIP nimmt zu. Daher sollte die EU ein ‚TTIP Light‘ Abkommen anstreben, fordert Prof. Sebastian Dullien Sebastian Dullien, 39, ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin. Dullien ist ausserdem Senior Policy Fellow beim European Council on Foreign Relations, einem paneuropäischen Think Tank. Dort hat er soeben eine neue […]

Auf der Suche nach einer neuen Weltordnung

Die Zweiteilung der Welt in Industrie- und Entwicklungsländer ist nicht länger sinnvoll Vor Beginn der industriellen Revolution waren die Menschen der Welt in etwa gleich arm. Doch dann wurden einige Länder sehr reich und seither nehmen wir die Welt als zweigeteilt war: Hier die Industrie- und dort die Entwicklungsländer. Das ist als gäbe es nur […]

Leitartikel: Welt hat eine Schlacht gewonnen

Trotz des Erfolgs beim Klimagipfel erscheint das Zwei-Grad-Ziel beinahe unerreichbar Die Wirtschaft ist bereit. Viele Staaten sind bereit. Und die Menschen sind es auch. Um die Klimaerwärmung auf zwei Grad zu begrenzen, müssen die Politiker nun beherzt handeln. Dies gilt insbesondere für die EU: Diese hat nun die Möglichkeit Klimaführerschaft zu beweisen und im Gegensatz […]

Tafta übernimmt Rolle der Nato

Eine EU-US Freihandelszone macht nicht nur wirtschaftlich Sinn Ein Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU galt lange als unmöglich. Doch nun ist die wirtschaftliche Not so gross, dass Politiker beidseits des Atlantiks Verhandlungen aufnehmen wollen. Dabei ist der geopolitische Nutzen womöglich grösser als der wirtschaftliche. Ein North Atlantic Free Trade Area, kurz Nafta, könnte […]

EU Aussenpolitik bekommt bessere Noten

EU Länder treten geschlossener auf und Europas Auswärtiger Dienst fasst Tritt Zum dritten Mal hat ein Think Tank der EU Aussenpolitik ein detailliertes Zeugnis ausgestellt. Insbesondere in der Russland- und Chinapolitik sowie in der Handels- und Energiepolitik hat die EU Fortschritte gemacht. Ausserdem kommt die EU Erweiterung voran. Die EU gilt als wirtschaftlicher Riese und […]

Obama setzt auf Freihandel um die US Wirtschaft anzukurbeln

Schon nächstes Jahr könnten Handelsabkommen mit Europa und Asien geschlossen werden Ein Regierungswechsel in den USA hätte zwei handelspolitische Vorhaben der US Regierung um Monate verzögert. Doch nun können die Verhandlungen ohne Unterbrechung weitergehen. Damit wird im besten Fall schon nächstes Jahr ein Gutteil des Welthandels auf eine neue Grundlage gestellt. Mit solchen Zahlen wurde […]