weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

Global Governance

Yellen sieht Welt vor neuem Bretton-Woods-Moment

Armen Ländern soll mit zusätzlichen Währungsreserven geholfen werden Die Länder, insbesondere die ärmsten, brauchen dringend Geld. Ein Teil davon soll nun quasi aus dem Nichts geschaffen werden und ein anderer Teil durch eine globale Steuerreform hereinkommen. Es ist die obskurste Währung der Welt: die Sonderziehungsrechte (SDR) des Internationalen Währungsfonds (IWF). Und von dieser Währung soll […]

Kommt Kambodschas korrupte Elite vor Gericht?

Der Internationale Strafgerichtshof entscheidet bald über einen Fall von massenhaften Landraub Die Vertreibung von Menschen, um sich ihr Land anzueignen, ist zwar ein Menschenrechtsvergehen aber noch kein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Was aber wenn das systematisch in mehreren hunderttausend Fällen passiert? Das muss nun der Internationale Strafgerichtshof entscheiden. Seit sechs Jahren liegt beim Internationalen Strafgerichtshof […]

100 Millionen K-Pop Stans mobilisieren fürs Klima

Fans koreanischer Pop Bands sind bekannt für ihr soziales und politisches Engagement Koreanische Popmusik ist der sechstgrösste Musikmarkt der Welt. Das liegt allerdings nicht primär an den Fans in Korea sondern an den vielen Fans im Ausland. Nun wollen K-Pop Fans ihre gut organisierten Fanclubs für den Kampf gegen die Klimakrise nutzen. Sie sind viele […]

Auf Okonjo-Iweala wartet eine fast unmögliche Aufgabe

Die WTO ist gelähmt und Besserung ist nicht in Sicht Die Welthandelsorganisation WTO gilt als wichtiger Pfeiler der multilateralen Ordnung. Doch derzeit kann sie ihre Aufgaben nicht erfüllen. Ob sich das ändert, entscheidet sich allerdings nicht am WTO Sitz in Genf sondern im Dreieck Washington-Peking-Brüssel. Ngozi Okonjo-Iweala übernimmt die Leitung der Welthandelsorganisation WTO am Tiefpunkt […]

Das Recht auf Zukunft

Ich habe einen Artikel über Katta O’Donnell und ihre Klage gegen die australische Regierung sowie über Klimaklagen allgemein geschrieben. Der Artikel findet sich auf der Seite des EWS Energiewende-Magazins. mic Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie doch weltinnenpolitik.net per RSS oder Email oder folgen sie der Facebook Seite

Afrika bekommt Große Grüne Mauer

Gipfeltreffen in Paris will Klima- und Naturschutz besser verknüpfen Klima- und Naturschutz werden meist wie separate Themen behandelt. Dabei wären enorme Synergien möglich, wenn man den einen Bereich zugunsten des anderen hebelt. Das gilt etwa für die Große Grüne Mauer, einen 8000 Kilometer langen Wald. Beim One Planet Summit am Montag in Paris verdeutlichte UN-Chef […]

Und sie bewegt sich doch

Das Paris Abkommen hat Dynamik in die internationale Klimapolitik gebracht Am Samstag vor fünf Jahren wurde das Paris Abkommen verabschiedet. Damals wurde insbesondere die Nennung des 1,5-Grad-Ziels gefeiert. Noch wirkmächtiger ist allerdings das Emissionsziel: Netto-Null. Das Paris Abkommen gleicht einem Rorschachtest. Die einen erkennen darin einen weitgehend wirkungslosen Versuch die Klimakrise zu stoppen. Seit der […]

G20-Länder versprechen faire Verteilung der Corona-Impfstoffe

Die grösste Neuerung ist die Erwähnung von “Stablecoins” im Abschlusscommuniqué Der erste G20-Gipfel fand in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 statt. Seither dient das Forum der Koordination der größten Staaten nicht zuletzt in Krisen. Doch ohne US-Führung wird es schwierig, wie sich dieses Jahr angesichts der Coronakrise gezeigt hat. Der virtuelle G20-Gipfel unter dem Vorsitz […]

Das kuriose Schicksal des Doha Amendments

Klimaabkommen wird nur einen Tag gelten und trotzdem übererfüllt Mit einem Tag Verspätung und nach einer durchverhandelten Nacht wurde im Jahr 2012 das Doha Amendment verabschiedet. Doch anschließend ließen sich die Länder Zeit – so viel Zeit, dass sie fast versäumten es zu ratifizieren, bevor es ausläuft. Am 31. Dezember wird ein internationales Klimaabkommen in […]

EU untergräbt Klimaziel für Luftverkehr

Kompensation von bis zu 1,7 Milliarden Tonnen CO2 könnte vereitelt werden Werden die Emissionen auf dem Durchschnitt der Jahre 2019 und 2020 oder auf dem Niveau des Jahres 2019 gedeckelt? Über diese Frage streiten sich derzeit Umweltorganisationen und Fluggesellschaften. Die EU hat sich auf die Seite der Airlines geschlagen. Die Coronakrise trifft die Fluggesellschaften besonders […]