weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

Konvention über die biologische Vielfalt CBD

Die vergessenen Orangenschalen und der Urwald

Wiederentdeckte Versuchsfläche zeigt Nutzen von Düngung mit Orangenschalen Der Wettbewerb ist hart im Orangensaftgeschäft. Da fallen auch die Kosten für die Entsorgung von Orangenschalen ins Gewicht. Daher wäre ein erfolgsversprechender Ansatz zur Wiederaufforstung beinahe unentdeckt geblieben. In dieser Geschichte geht es um Orangenschalen, einen Gerichtsprozess und eine Wiederentdeckung. Im Jahr 1995 begann die costaricanische Firma […]

Leitartikel: Ein halbes Prozent für den Planeten

Die Erde braucht einen Platz am Kabinettstisch Egal ob beim Klima, den Ozeanen oder der Artenvielfalt die Schäden werden immer grösser. Dabei wissen die Verantwortlichen eigentlich, was zu machen ist. Sie sind aber zu zaghaft. Eine ‚Pulse of the Planet‘ Bewegung sollte ihnen daher Mut machen etwa durch die Forderung nach einem ‚Ministerium für planetare Angelegenheiten‘. […]

Artenschutz bricht aus seinem Kokon aus

Landwirtschaft und Tourismus werden beim Artenschutz in die Pflicht genommen Der Schutz von Tier- und Pflanzenarten kann nur gelingen, wenn alle mithelfen. Diese Erkenntnis gilt nun als Richtschnur beim Management des Planeten Erde im Rahmen der UN-Biodiversitätskonvention. „Biodiversität zu schützen, ist nicht nur eine Aufgabe von Umweltministerien“, sagte Giuletta Duyck von der Umweltorganisation WWF Schweiz […]

Welt hat bald zwei Drittel aller Tiere verloren

Am Sonntag beginnt Konferenz der UN-Artenschutzkonvention Auf der Erde vermehrt sich eine Art prächtig: der Mensch. Bei allen anderen Arten geht der Bestand zurück. Auf Dauer kann das nicht gut gehen. Die Erde ist zu klein. Derzeit wären 1,6 Erden erforderlich, um den Bedarf der Menschheit an Nahrung, sauberem Wasser, sauberer Luft und einem stabilen […]

Der Seeotter und das Klima

Einige Tierarten haben grossen Einfluss auf den CO2-Kreislauf in ihrem Umfeld Wenn in einem Ökosystem Raub- und andere Grosstiere fehlen, dann profitieren davon andere Arten etwa Pflanzenfresser. Dadurch kann die Fähigkeit des Ökosystems, CO2 zu binden, deutlich reduziert werden. Die Artenvielfalt wird folglich nicht nur durch den Klimawandel gefährdet, sondern entscheidet auch darüber wie schnell dieser fortschreitet. […]

Abkommen gegen Biopiraterie tritt in Kraft

UN-Konvention zum Schutz der Artenvielfalt trifft sich in Südkorea Die Welt verliert bis zu 380 Tier- und Pflanzenarten pro Tag. Dieses Artenmassaker versucht die UN-Biodiversitäts-Konvention bis 2020 zu stoppen. Wer hat‘s erfunden? Diese Frage entscheidet, wer von einem Patent oder dem Verkauf eines Produkts profitiert. So patentierte die US-Chemiefirma W.R. Grace ein Antipilzmittel, das auf […]

Jetzt fehlt nur noch das Geld

Der internationale Artenschutz braucht 40 Milliarden Dollar pro Jahr Vor zwei Jahren haben sich die Länder der Welt auf einen Zehn-Jahres-Plan zum Schutz der Artenvielfalt verständigt. Doch eine Frage blieb ungelöst: Woher soll das Geld für diesen Plan kommen? Einen Plan haben sie bereits, die Delegierten der internationalen Konferenz zum Schutz der Artenvielfalt in Hyderabad, […]

Regeln für das Anthropozän

Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum drohen das Erdsystem über Kipppunkte zu stossen 20 Jahre nach dem Erdgipfel in Rio de Janeiro, Brasilien, findet dort erneut eine UN Konferenz über Nachhaltige Entwicklung statt, Rio+20. Dort muss die Menschheit einen Ausgleich zwischen Ökonomie und Ökologie finden, denn die globale Umwelt nähert sich gefährlichen Kipppunkten. „Biologisch wird es dann eine […]

„Die Schweiz fordert globale Umweltziele“

Der Schweizer „Umweltbotschafter“ Franz Perrez erklärt, woran es in der internationalen Umweltpolitik mangelt Franz Xaver Perrez, 44, ist der Leiter der Abteilung Internationales beim Bundesamt für Umwelt. Als Umweltbotschafter leitet er für die Schweiz die internationalen Umweltverhandlungen und ist für alle internationalen Umweltabkommen zuständig, denen die Schweiz angehört. Die Menschheit droht die Umwelt irreparabel zu […]

Lücken im Umweltregime

Rund 1000 Umweltabkommen regeln manches mehrfach und anderes gar nicht Das Netz aus internationalen Umweltabkommen ist historisch gewachsen und weist Überschneidungen und Lücken auf. Dies beeinträchtigt die Effizienz und erschwert eine effektive Umweltpolitik. Vor allem die USA und China wehren sich aber gegen ein effizienteres und wirksameres Umweltregime. Internationale Umweltabkommen sind fast so alt wie […]