weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

Welternährungsorganisation (FAO)

Leitartikel: Ein halbes Prozent für den Planeten

Die Erde braucht einen Platz am Kabinettstisch Egal ob beim Klima, den Ozeanen oder der Artenvielfalt die Schäden werden immer grösser. Dabei wissen die Verantwortlichen eigentlich, was zu machen ist. Sie sind aber zu zaghaft. Eine ‚Pulse of the Planet‘ Bewegung sollte ihnen daher Mut machen etwa durch die Forderung nach einem ‚Ministerium für planetare Angelegenheiten‘. […]

Die Welt nimmt sich was vor

Vorbereitungen für Sustainable Development Goals abgeschlossen Das Leben vieler Menschen in den Entwicklungsländern hat sich seit der Jahrtausendwende markant verbessert. Anteil an diesem Erfolg haben auch die Millennium Entwicklungsziele,die noch bis 2015 gelten. Nun laufen die Vorbereitungen für einen neuen Zielkatalog. „Jedes große Ziel, auch wenn es nicht erreicht wird, bewirkt, dass wenigstens etwas erreicht […]

US Dürre trifft die Ärmsten der Welt besonders

Ab Mitte September ist in Entwicklungsländern mit steigenden Lebensmittelpreisen zu rechnen In den USA verdorrt der Mais. Daher verfüttern Viehzüchter nun Weizen an ihre Tiere und der Preis für beide Getreidesorten steigt rapide. Eine Lockerung der US Biospritquote könnte Abhilfe schaffen, doch wahltaktische Überlegungen sprechen gegen eine Lockerung. Und am Schluss verhungern Afrikaner. Die arabischen […]

Kommt der nächste Preisschock bei Lebensmitteln?

Dürre in den USA treibt Mais- und Weizenpreise nach oben Die Dürre in den USA weckt Erinnerungen an die Hitzewelle vor zwei Jahren in Russland. In der Folge sind die Preise für Lebensmittel auf ein Allzeithoch gestiegen und haben zum Ausbruch des Arabischen Frühlings beigetragen. Doch noch sind die Preise nicht so hoch und die […]

Russlands Dürre war nur ein Warnschuss

Hätte die Hitzewelle Chicago oder Peking getroffen wären die Ernteausfälle um ein Vielfaches höher Die Weltgetreidemärkte spielen verrückt. Seit Anfang Juli ist der Preis für Weizen um 40 Prozent, der für Gerste um 16 Prozent und der für Mais um acht Prozent gestiegen. Reflexartig geben wieder viele Kommentatoren sinistren Spekulanten die Schuld, denn eigentlich gibt […]

Das viele Geld versperrt den Blick aufs Ganze

Die Gesellschaft nimmt sich der Weltgesundheit an und spendiert Milliarden. Aber es mangelt an Koordination Die Investitionen in den Kampf gegen die Geisseln der Menschheit wie Malaria, Aids oder Tuberkulose sind in den letzten zehn Jahren explodiert. Nun müssen die Initiativen nur noch besser koordiniert werden. Geld allein reicht nicht. Lange war er der reichste […]