weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

Thailand

Das Treibhausgas aus Rindermägen und Reisfeldern

Was Reisbauern gegen Methanemissionen tun können Die globalen Methanemissionen steigen rasant. Schuld daran ist vor allem die Landwirtschaft. Dabei gibt es Lösungen, um die Emissionen aus Rindermägen und Reisfeldern zu senken. Auf den ersten Blick wirkt das Problem fast niedlich: Kilo für Kilo entsprechen die globalen, vom Menschen verursachten, Methanemissionen von 293 Millionen Tonnen weniger […]

Für Öl auf die Palme

Südostasien mobilisiert für Palmöl in EU-Biosprit Kein Ölpflanze ist so produktiv wie Ölpalmen. Auf einem Hektar können pro Jahr vier Tonnen Öl gewonnen werden. Doch wenn dafür Urwald gerodet oder Moore trocken gelegt werden, entstehen riesige Mengen an Treibhausgasen. Darum soll Palmöl nicht länger zu Biodiesel verarbeitet werden. Es ist nur eine nicht-bindende Resolution des […]

Chiang Mais vierte Jahreszeit

Das Abflemmen von Feldern sorgt jedes Jahr für wochenlangen Smog Um zu verhindern, dass die Bauern ihre Felder abflemmen und damit Feinstaub produzieren, muss man den Bauern eine Alternative anbieten. Mit den Pflanzenabfällen lässt sich Biokohle produzieren, doch noch fehlt ein Markt für grosse Mengen Biokohle. Das tropische Klima im Norden Thailands kennt eigentlich nur […]

Asean-Binnenmarkt kommt langsam voran

Die Schweiz handelt derzeit mit den grössten Asean-Ländern Freihandelsabkommen aus Freihändler haben derzeit in Europa und den USA einen schweren Stand. Anders in Südostasien: Dort arbeiten die zehn Asean-Staaten an ihrem Binnenmarkt und verhandeln fleissig neue Freihandelsabkommen – auch mit der Schweiz. Am Anfang stand die Domino-Theorie, die besagt: Wenn ein Land Südostasiens kommunistisch wird, […]

Thailand durch Überschwemmung zweigeteilt

Schwerste Regenfälle in 30 Jahren fordern 25 Tote Letztes Jahr Dürre, nun Überschwemmungen. Auch ohne das Wetterphänomen El Niño wird Thailand von Extremwetterereignissen geplagt. Eigentlich herrscht in Thailand im Januar Trockenzeit. Doch seit einer Woche leidet Südthailand unter sindflutartigen Regenfällen und nun Überschwemmungen. Der Chef der Militärchunta und Premierminister Prayut Chan-o-Cha sagte: „Die schweren Überschwemmungen […]

Südostasien leidet unter Dürre

Wegen Trockenheit soll Wasserschlacht zum Thai Neujahrsfest verkürzt werden Das Wetterphänomen El Niño führt zu Dürre in Südostasien. Besonders betroffen ist Vietnam, das die schlimmste Trockenperiode seit 90 Jahren durch macht. Aber auch in Thailand leidet die Landwirtschaft und das bei Touristen beliebte Songkranfest soll verkürzt werden. Die grössten Städte und die wichtigsten Landwirtschaftsgebiete Südostasiens […]

Bangkok hat nur noch Wasser für einen Monat

Der Wasserstand in den wichtigsten Stauseen ist so tief wie zuletzt vor 28 Jahren Das Wetterphänomen ‚El Niño‘ sorgt für eine Dürre in Thailand. Dadurch wird die Reis- und Zuckerrohrernte beeinträchtigt. Zudem droht Bangkok, das Wasser auszugehen, wenn Meerwasser den Fluss hochdrückt. Die thailändische Hauptstadt Bangkok hat nur noch Wasser für einen Monat, sagt der […]

‚Gelbe Karte‘ der EU führt zu Revolution in Thailands Fischereipolitik

EU nutzt ihre Marktmacht im Kampf gegen illegalen Fischfang Lange galt der Kampf gegen den illegalen Fischfang als nahezu aussichtslos. Doch die EU nutzt nun ihre Marktmacht als grösster weltgrösster Importeur von Fischereiprodukten und kann damit die Fischereipolitik in Drittstaaten beeinflussen. Es kommt nicht oft vor, dass Thailands Militärdiktator und Premierminister Prayut Chan-o-cha um „Gnade“ […]

Spirulina vom Dach statt Soya aus der Pampa

Der Powersnack der Azteken wächst auch auf Bangkoks Dächern In Thailands Hauptstadt Bangkok züchtet ein junges Start-Up Unternehmen Spirulina ‚Algen‘ auf Dächern. Derzeit ist die Produktion noch gering. Dank des hohen Eiweissgehalts der Spirälchen wären sie aber ein umweltfreundlicher Ersatz für Soya. Spirulina ist eine ungewöhnliche Kreatur. Sie erzeugt Energie wie eine Pflanze indem sie […]

Thailand hebt Ausbauziel für Photovoltaik erneut an

Bis 2021 strebt das südostasiatische Königreich drei Gigawatt Photovoltaik Kapazität an Die Thai Regierung fördert neu auch kleine und kleinste Photovoltaikanlagen. Die Förderung ist aber auf Anlagen beschränkt, die noch dieses Jahr ans Netz gehen. Etwas länger Zeit haben da Kommunen: Diese können sich noch bis Ende nächsten Jahres eine feste Einspeisevergütung sichern. Thailand sorgt […]