weltinnenpolitik.net Rotating Header Image

2010 Klima Tianjin

Entscheidet sich in Cancun die Weltordnung von morgen?

Im Jahr 2050 werden sich neun Milliarden Menschen den Planeten Erde teilen. Wie sie das tun, entscheidet sich womöglich bereits dieses Jahr in Cancun. Die zentrale Frage lautet: Wird Kooperation oder Konfrontation die Weltordnung von morgen definieren? Nach dem katastrophalen Ergebnis der Klimaverhandlungen in Kopenhagen hat sich die Welt zwei weitere Jahre genehmigt, um eine […]

Der Staub hat sich gesetzt

Klimaverhandlungen in Tianjin bringen Klarheit über Positionen der Länder „Tianjin hat uns einem strukturierten Bündel von Entscheidungen näher gebracht.“ sagt Christiana Figueres, die Leiterin der Klimaverhandlungen. Das bedeutet, dass in Tianjin keine Entscheidungen getroffen wurden. Dafür ist nun klar, wo die zentralen Differenzen zwischen den Ländern liegen. Aus europäischer Sicht stellt sich die Lage wiefolgt […]

Der Ton wird schriller

Bei den Klimaverhandlungen in Tianjin beharken sich die USA und China Während sich die Klimakonferenz in Tianjin dem Ende zuneigt, nutzen die USA und China vermehrt die Medien, um ihren Standpunkt voranzutreiben. Den Anfang hat der US-Chef-Unterhändler Jonathan Pershing gemacht. In einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz am Mittwoch Abend forderte er, dass die grossen Entwicklungsländer internationalen […]

Innovative Geldquellen gesucht

Unklare Finanzierung von Klimaschutzmassnahmen belastet Klimaverhandlungen Geld ist der „goldene Schlüssel“ um einen Erfolg bei den internationalen Klimaverhandlungen zu erzielen, sagt die Chefin des UN-Klimasekretariats UNFCCC und Leiterin der Verhandlungen Christiana Figueres. Die letztes Jahr bei den Klimaverhandlungen in Kopenhagen erzielte Übereinkunft macht hier denn auch zwei klare Vorgaben. Für die Jahre 2010 bis 2012 […]

„Kyoto alleine ist nicht ausreichend“

Der Kern der Verhandlungen sind die Emissionsreduktionen und das Geld Für Franz Xaver Perrez, den Chef der Schweizer Delegation bei den Klimaverhandlungen, ist das Prinzip des Kyoto Protokolls, dass nur die Industriestaaten ihre Treibhausgase reduzieren müssen, nicht mehr zeitgemäss. Ein Erfolg bei den Verhandlungen ist für ihn nur möglich, wenn ein Ausgleich zwischen drei Elementen […]

Wieviel ist genug?

Grosse Übereinstimmung über Ziele für Cancun “Wenn wir im Dezember in Cancun keinen Fortschritt machen, verlieren die Menschen auf der Welt ihr Vertrauen in die Klimaverhandlungen.” sagt der belgische Klimadiplomat Peter Wittoeck, als Vertreter der EU.  Das Ziel ist aber nicht ein umfassendes Klimaabkommen, sondern ein Paket von einzelnen Beschlüssen. Die goldene Regel internationaler Verhandlungen […]

Kein Big Bang fürs Klima

Klimadiplomaten hoffen auf Fortschritt in Etappen Seit dem Minimalkompromiss in Kopenhagen ist das öffentliche Interesse an den Klimaverhandlungen deutlich zurückgegangen. Dies darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Verhandlungen weitergehen. Diese Woche treffen sich die Klimadiplomaten in Tianjin in der Nähe von Peking. Dort wollen sie die nächste grosse Klimakonferenz vorbereiten, die im Dezember in […]